Repertoire

Oft wird überlegt, welche Auftritte wohl die wichtigsten in den langen 50 Jahren des Bestehens der Tamburica Uzlop waren. Es ist ein fast unmöglicher Versuch, aus der großen Vielzahl diejenigen auszusuchen, die für das Ensemble von herausragender Bedeutung waren. Denn jeder Auftritt beeinflusste auf seine Art die Entwicklung des Vereines.
Es gibt allerdings einen „wichtigsten“ Auftritt: den nächsten Auftritt. Für diesen wird intensiv geprobt, auf diesen bereitet man sich gewissenhaft vor unabhängig von Anlass, Auftraggeber und Veranstaltungsort. Denn ein jeder, der die Tamburica Uzlop einlädt oder zu ihrem Auftritt kommt, erwartet ein niveauvolles Programm. Und die Tamburica Uzlop bemüht sich, diese Erwartungen zu erfüllen.

Volkstänze

Die Tamburica Uzlop hat auch verschiedene Tänze und Choreographien im Programm.
Anders als bei den Volksliedern sind nur wenige Volkstänze, wie der „Kroatisch-Schottisch aus Oslip“, überliefert worden. In den Anfängen befasste sich daher die Tamburica Uzlop mit aus Kroatien stammen kleinen Volkstänzen oder Tanzschritten. Aus dieser Zeit stammen die Tänze „Oj Ivane“, „Medjimurje“ und der Männertanz „Banat“.
Langsam begannen die Tamburicagruppen alte Burgenländisch-Kroatische Volkstänze, die in den Dörfern noch bekannt waren, auszuforschen. So wurden alte Melodien und Tanzschritte gefunden, die zu verschiedenen Choreographien zusammengefasst wurden. Die Tamburica Uzlop hat davon den Tanz „Sridnje“ (Tänze aus dem Mittelburgenland) im Programm.
Schließlich sind auch drei eigene Osliper Choreographien entstanden, in die verschiedene Volkslieder, Tänze, Tanzschritte und Bräuche, die früher in Oslip gepflegt wurden, eingeflossen sind, „Na tanac“ (Tänze und Bräuche vom Tanzboden), „Mi Uzlopci“ (Tänze und Bräuche der Weingartenhüter), „Pir“ (Tänze und Bräuche bei Hochzeiten).

Konzertant

Die Tamburica Uzlop hat schon fast seit ihrer Gründung neben den Volksliedern und Volkstänzen auch für Tamburica-Instrumente arrangierte Konzertstücke im Pro-gramm (Mitwirkung bei der „Lustigen Witwe“ 1964 bei den Seefestspielen in Mörbisch).  Es zeigte sich, dass durch das Einstudieren derartiger Kompositionen und das erfor-derliche intensive Proben das Niveau und die Spielfertigkeit im Orchester erhöht wird.

Die Tamburica Uzlop führt diese Konzertstücke bei vielen feierlichen Anlässen auf. Daneben hat der Verein auch viele Kirchenlieder im Repertoire. Diese Lieder werden oft bei diversen kirchlichen Feierlichkeiten und Messen aufgeführt. Das Tamburic-Ensemble wird auch oft eingeladen, mit seiner Musik Hochzeitsmessen oder Taufen zu gestalten. Jedes zwei Jahr gestaltet die Tamburica Uzlop ein Konzert unter dem Titel „Tamburi-ca und Wein“. Bei diesem Konzert werden gemischt Volksliedern und Kompositionen für Tamburica-Orchester dargeboten, während die Osliper Weinbauern ihre besten Weine präsentieren.

Schon seit zwanzig Jahren findet einen Tag vor dem Heiligen Abend in der Pfarrkir-che Oslip das „Weihnachtskonzert“ statt. Es ist dies eine stille, besinnliche Veranstaltung, bei der die Tamburica Uzlop Advent- und Weihnachtslieder aus verschiedenen Gegenden und Regionen aufführt. Diese Veranstaltung hat bereits Tradition und ist für viele Zuhörer eine gefühlvolle Überleitung in die schönsten Zeit des Jahres – in die Weihnachtszeit.

Theater

Aufgrund mündlicher Überlieferung ist bekannt, dass schon im 19. Jahrhundert in Oslip regelmäßig von der Ortsjugend Theaterstücke unter der Leitung der damaligen Schulmeister aufgeführt wurden. Dieser Brauch wurde auch im 20. Jahrhundert weiter gepflogen. Nach ihrer Gründung setzte die Tamburica Uzlop diese Tradition fort.

In die alten kroatischen Theaterstücke waren immer auch Lieder eingebaut. Die Tamburica Uzlop hat diese alte Tradition noch erweitert. Alle, die nicht als Schauspieler agieren, musizieren vor der Bühne im „Theater-Orchester“. Dadurch wird erreicht, dass einerseits alle Mitglieder der Tamburicagruppe in das Theaterstück integriert sind, und dass andererseites die Lieder mit passender Musik begleitet werden.

Ungefähr seit dem Jahr 1970 werden eigene Theaterstücke geschrieben, die von der Thematik und auch von der Anzahl der Rollen besser an die Möglichkeiten der Tamburica Uzlop angepasst sind.
Es wurde begonnen auch kleine Musikstücke zu komponieren, die das Geschehen auf der Bühne untermalen. Die Themen der Theaterstücke sind breit gefächert, beginnend bei reiner Unterhaltung, über Kriminalstücke, die Welt der Fantasie und Utopie bis hin zu geschichtlichen Stücken.

Alle Theaterstücke sind Komödien, denn das Ziel der Tamburica Uzlop ist es, die Besucher zu unter-halten, zu erfreuen und zum Lachen zu bringen.

2011 Starih gospov gosti
2009 Stariotac od materine strani
2006 Moral i pravičnost
2004 Svit Fantazija
2002 Mandićeva ganjka
2000 Tudjinci
1998 Pohod
1996 Pismo
1994 Inka zlato
1992 Tri ure u polnoć
1990 U Starom Malinu
1988 Cigan